Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

FSS VSK vs TV Brühl

Samstag, 10.10.20, 10:00 Uhr; heute erwarten wir die Bouleabteilung des TV Brühl. Das Wetter ist durchwachsen, langsam treffen Spielerinnen und Spieler des VSK ein. Wolfgang zieht noch die Plätze ab, als gegen 10:30Uhr, plötzlich Bewegung am Tor aufkommt. Ja, es sind unsere Gäste, die der Einladung mit 12 Spielerinnen und Spielern gefolgt sind.  Pascal überreichte mir vorbildlich eine vorgefertigte Liste nach Corona-Vorschrift.

Es erfolgte die Ansprache an die Gäste und die Bouleabteilung des TV Brühl überreichte uns ein kleines Gastgeschenk. Nach Feststzung der Modalitäten, konnten die Spiele beginnen. Wie auf Kommando öffnete sich auch der Himmel, ab und zu zogen ein paar weiße Wolken durch; Petrus ist scheinbar doch ein Boulespieler.

Zunächst spielten 4 Trippletten aus getrennten Lagern gegeneinander, anschließend 6 Doubs. Das Ergebnis aus Sicht des VSK war ernüchternd, sehr ernüchternd: 3 : 7

Nein, Quatsch, alles verlief sehr harmonisch, es gab nur lachende Gesichter.

Pascal und ich überlegten uns, wie wir den Nachmittag weiterhin spannend gestalten könnten. Die Lösung war, dass sowohl die Brühler, als auch wir getrennt eine Wahlwutz warfen. Je nach Lage der Kugeln zur Sau, wurden Mannschaften á drei Spieler gebildet, welche dann gegen die gegnerischen Trippletten spielten. So kamen wieder vier Trippletten zustande.

Ergebnis: 2:2

 Schon besser;

den Wettkampfcharkter hielten wir dadurch aufrecht, dass nun die ersten gegen die ersten, die zweiten gegen die zweiten usw. spielten.

Leider gingen alle vier Spiele aus VSK-Sicht verloren.

 Ein toller Nachmittag neigte sich dem Ende zu. Die Stimmung war sehr gut und alle hatten eine Menge Spaß. Wir freuen uns auf das Rückspiel bei unseren Boule-Freunden in Brühl.

Vielen Dank an alle Beteiligten für diesen schönen Tag im Zeichen unseres Sportes.


 Der Tag aus Sicht von Anette:  
 
Ein toller Freundschaftsspiel Samstag, der 7 Stunden lang vieles bot: Startende, kühle Temperaturen, die sich aber mit Ankunft uns'rer Brühler Freunde in einen warmen Herbstsommer (Boule)tag wandelten. Ein Brühler klärte mich dann auf, sie hätten die Sonne als zusätzliches Gastgeschenk zu Andreas's überreichtem Präsent, mitgebracht - vielen Dank für das Präsent und den "Sonnen Organisator" für die netten Gesten.
 
 
Schnell entstand ein freundschaftliches Miteinander; wenn auch in manch einer Partie ein Hauch von Wettkampf zu spüren war. Aber genau das wollten wir alle -wenn auch unter Vorgaben- an diesem Tag mal wieder erleben, weswegen sich Paul und Pascal für diesen Modus entschieden: Sich Miteinander messen, taktieren aber dies sportlich und fair und folgend "Spaß Miteinander zählt" plus Wahlwutz gemischt.
 
Nach sportlichen Begegnungen, genossen wir noch lange die Zeit Miteinander. Wir knüpften neue Freundschaften, festigten alte und hatten einen spaßigen, lebendigen, einfach tollen Abschluss, der uns gezeigt hat, wie wichtig es doch ist, gerade in dieser Zeit das Miteinander zu pflegen und solche Tage zu geniessen und zu schätzen.
 
Vielen Dank, dass es euch gibt und ihr wie selbstverständlich zugesagt habt! Wir freuen uns nun auf euer Terrain und hoffen, dass ihr gesund bleibt.

 
Bilder zu dem tollen Tag findet Ihr hier.
 
Den Tag aus Sicht unserer Brühler Freunde findet Ihr auf deren Homepage

Boule, das Yoga der Franzosen; Boule, der Sport für jung und alt

2020_FSS_TV_Brühl

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?